Tournee der "Hexen Production Number"

Das Geheimnis des magischen Buches

Unsere erste Productionnumber „Das Geheimnis des magischen Buches“ startete bei den Austrian open 2011 in Linz eine erfolgreiche Tournee.

In Linz zwischen all den großen Tanzschulen ins Finale aufgestiegen, begeisterte unsere Crew bei jedem Auftritt die Zuseher – sodass wir immer wieder eingeladen wurden bei diversen öffentlichen Veranstaltungen aufzutreten.

Stationen unserer Tournee

  • 12.03.2011, Linz, Austrian open 2011, Vorrunde
  • 13.03.2011, Linz, Austrian open 2011, Finale
  • 18.06.2011, Kumberg, Sonnwendfeier 2011
  • 28.06.2011, Kumberg, Bunter Abend 2011, 1. Vorst.
  • 29.06.2011, Kumberg, Bunter Abend 2011, 2. Vorst.
  • 30.06.2011, Kumberg, Bunter Abend 2011, 3. Vorst.
  • 14.10.2011, Lannach, Steinhalle, ASVÖ GV
  • 15.03.2012, Fürstenfeld, Steirisches Schulsportfest
  • 22.03.2012, Graz,Talent day (Präsentation)
  • 24.03.2012, Graz, Steir. LehrerInnentag
  • 26.06.2012, Eggersdorf, Sportgala des SSVK

Unsere Hexentournee

Hey - ich bin Anne und wollte euch von unserer COOLEN Tournee als Hexen erzählen. Zunächst muss ich erklären, was es mit diesen „Hexen“ auf sich hat. Also wir studierten mit einer wunderbaren - nein der besten - Gruppe, angeführt von unserer Oberhexe Paola Linzner eine echte Spitzenchoreografie ein. Und zwar im Tanzstil „Production Number Dance“ (vertanzte Geschichte).

So tanzten wir die „Geschichte des magischen Buches“ - ein 8 Minuten lang dauerndes Tanztheater, in dem eben Hexen vorkommen. Aber zurück zum Wichtigen. Mit dieser Supernummer hatten wir seit einem Jahr ganze 11 Auftritte, von denen jeder einzelne ein Riesenspaß war und ich keine Sekunde meiner Lebenszeit für etwas anderes ausgegeben hätte. Und dafür will ich mich beim ganzen SSVK Team bedanken!

Anne Schlager

Der Bericht der Kleinen Zeitung am 16.03.2012

300 junge Akrobaten zeigten die Freude am Sport

Beim 20. Schulsportfest in der Fürstenfelder Stadthalle ging es nicht um Wettkämpfe, sondern um den Spaß am Sport.

FÜRSTENFELD. Im perfektem Salto wirbelten sie durch die Luft, tanzten in tollen Choreografien wie aus dem magischen Zauberbuch, zeigten Cheerleader-Qualitäten, sprangen mit Stelzen durch die Fürstenfelder Stadthalle oder flitzten den Gästen per Einrad um die Ohren. Beim 20. Schulsportfest ging es nicht um einen sportlichen Wettkampf, sondern um eine spannende, sportliche Show, bei der sich 300 Schüler aus 17 Pflicht- und AHS-Schulen aus der ganzen Steiermark in den Bereichen Geräteturnen, Sportakrobatik und Tanz vor großem Publikum präsentierten.

Sieger gab es keinen, aber die jungen Sportler tanzten und turnten sich mit ausgefeilter Technik und halsbrecherischer Akrobatik durch ein buntes Programm, das selbst nach zwei Stunden keine Langeweile aufkommen ließ. "Ziel dieser Aktion ist es, Kinder und Jugendlichen die Erfahrung mit auf dem Weg zu geben, dass Sport und Bewegung Spaß machen und dabei helfen, sich wohlzufühlen. Daher gibt es heute keine Verlierer, sondern nur Gewinner", sagte Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz.

Zu der Sportshow konnte Initiator Gerhard Jedliczka (Leiter der Neuen Mittelschule Fürstenfeld) viele Zuseher in der Stadthalle Fürstenfeld begrüßen, darunter auch den zweiten Landtagspräsidenten Franz Majcen, Bürgermeister Werner Gutzwar, Landesschulratspräsident- Stellvertreterin. Elisabeth Meixner und Bezirksschulinspektor Otmar Schwarz.

GERALD HIRT

prnr11_minihexentrio.jpgprnr11_fuerstenfeld2.jpgprnr11_basti.jpgprnr11_buch.jpgprnr11_lehrertag12-2.jpgprnr11_linz.jpgprnr11_fuerstenfeld.jpg